Blaues-Gold.ch

Blaues-Gold.ch

Herzlich willkommen auf Blaues-Gold.ch!

Wasser ist Ursprungs allen Lebens.

Und Wasser ist nicht nur ein bloßes Lebensmittel, sondern das, was der menschliche Körper am meisten braucht / verbraucht.

Die Flüssigkeit Wasser trinkt ein Mensch im Laufe seines Lebens ständig; er verbraucht in seinem Leben das zirka 600-fache seines eigenen Körpergewichtes.

Das sind zwischen 50'000 – 70'000 Liter Wasser pro Mensch. Und die Weltbevölkerung wächst - mit Ausnahme der weißen westlichen Welt - ständig. Gerade die Menschenanzahl in unterentwickelten Ländern wächst nahezu explosionsartig. 

Wasser wird daher in Zukunft noch begehrter.

Was ist von Anlagen in Wasserfirmen oder Wasseraktien zu halten?

Grundsätzlich ist ersteinmal das Offensichtliche zu sagen: Die Weltbevölkerung wächst rapide und Wasser werden die Menschen immer trinken, duschen wollen sie auch. Dies unabhängig von Wirtschaftskrisen oder der gegenwärtigen Finanzkrise

Überdies benötigt man Wasser zum Anbau von Nahrungsmitteln bzw. Pflanzen. Daran ändert auch die Gentechnik nichts.

Wasseranlagen erscheinen daher eine nicht ganz uninteressante Anlagealternative darzustellen, vor allen Dingen, weil es in der gegenwärtigen Finanzkrise nur wenige wirkliche Anlagealternativen zu herkömmlichen Aktien gibt. Evtl. sind noch Schweizer Immobilien interessant, aber das ist ein anderes Thema.

Wasserkraft

Auch die Wasserkraft wird in Zukunft - besonders in der Schweiz wieder eine größere Rolle spielen. Durch die kostendeckende Einspeisevergütung wird die Wasserkraft - also der Bau von neuen Wasserkraftwerken wie auch Kleinwasserkraftanlagen gefördert. Denn Wasserkraft steht für autonome Energieversorgung.

Mehr dazu finden Sie unter Wasserkraft.

Ohne Wasser gäbe es kein Leben auf der Erde.

Jedes Kind lernt das in der Schule und dennoch: Die tatsächlichen Probleme, die hinsichtlich einer allfälligen Wasserknappheit auch auf Europa (Kriege um Wasser, Zuwanderung) zukommen, kann man nicht einmal richtig erahnen.

Die ständig dramatisch zunehmende Überbevölkerung (außer Europa, westliche Welt) und permanent wachsende Industriezentren sind zwei Aspekte der neuen Bedrohung Wasserknappheit.

Blaues Gold Wasser

Wasser wird daher heute schon als blaues Gold bezeichnet.

Hinzu kommt, daß neben der Wasserknappheit, die es bereits heute hat ebenfalls bereits heute in zahlreichen Gegenden Nahrungsmittelknappheit hat.

Wasser - nicht nur zum Trinken

Das Wasservolumen der Erde bleibt zwar immer gleich. Es umfaßt zirka 1,4 Milliarden Kubikkilometer.

Hiervon sind jedoch mehr als 97% für den Menschen ungenießbares Meerwasser.

Doch nicht nur der Mensch braucht Wasser.

Und auch zum Anbau von Nahrungsmittel-Pflanzen bedarf es Wasser.

Kaum vorstellbar, aber bereits passiert: Im April 2008 mußten sogar in den USA Supermärkte Reis rationieren.

Login Letzte Änderung:
May 29. 2016 20:29:44

Valid XHTML 1.0 Transitional


Druckversion